Wachstum lernen - lernend wachsen

Neue Perspektiven für klein- und mittelständische Unternehmen
ProjektlogoHeaderRKWFHW

Glossar

EFQM-Modell

EFQM-Modell

Das EFQM-Modell ist ein ganzheitliches Business-Excellence-Modell zur Erreichung und Bewertung von Unternehmensergebnissen.

Gegründet wurde die EFQM "European Foundation for Quality Management" im Jahre 1988 von europäischen Firmen. Ihr Hauptsitz ist Brüssel.

Die EFQM vergibt jährlich den "EFQM Excellence Award (EEA)" (früher "European Quality Award" (EQA) ), in den Kategorien


  • Large Organizations & Business Units

  • Operational Units

  • Public Sector

  • Small and Medium-sized Organizations


Aus der Gruppe der Finalisten gehen die Prize Winner (Zweitplatzierte) und Award Winner (Erstplatzierte Preisträger) hervor. Allerdings werden nicht in allen Jahren diese höchsten Auszeichnungen für praktizierte Excellence vergeben.
Inzwischen existiert in fast jedem europäischen Land eine nationale Niederlassung, die z.T. nationale Qualitätsmodelle vertritt und nationale Qualitätspreise vergibt. In Deutschland ist dies der Ludwig Erhard-Preis, welcher im Turnus vom VDI und der DGQ ausgegeben wird.

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) ist als einzige Organisation in Deutschland autorisiert, als Nationale Partner Organisation (NPO) der EFQM deren Interessen auf nationaler Ebene mit dem Deutsches EFQM Center (DEC) zu vertreten. Es gibt derzeit keine höherwertige Qualitätsauszeichnung in Deutschland und der EU, als den EEA.

Quelle: vgl. RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V.

Anmelden

Partner im Verbundvorhaben

Projektleitung

Wissenschaftliche Projektleitung

Regionalkoordinatoren

Die Umsetzung in den Regionen erfolgt durch die beteiligten Gesellschaften:
RKW Baden-Württemberg GmbH
RKW Berlin GmbH
RKW Brandenburg GmbH

RKW Sachsen GmbH